Aktuelles

September 2021 - Unser Team: Wir sind uns wichtig! Jede/r ist wichtig!


Wir Pädagogen sprechen von: „Das Mobile wackelt“, wenn es Veränderungen in festen und vor allem gut funktionierenden Strukturen gibt.
Unser Team-Mobile hat in den letzten Monaten sehr gewackelt: durch mehrere langzeiterkrankten Kolleginnen und Verabschiedung einer Kollegin in den Ruhestand begrüßten wir 5 neue Kolleginnen.

Das Kennenlernen untereinander gestaltete sich im Winter 2020/2021 durch die coronabedingten Einschränkungen (und Lockdown) nicht leicht, mussten doch dienstliche und auch traditionelle Teamaktivitäten ausfallen.

Nach und nach kehrt(e) glücklicherweise der gewohnte Kindergartenalltag zurück -für die Kinder und uns. So konnten wir zu Beginn des neuen Kindergartenjahres mit einem Teamtag starten, an dem es nur um uns ging. Unsere Teamstärke war immer ein gutes Miteinander und für einander Dasein und das soll auch zukünftig so sein!



Mit verschiedenen Methoden haben wir viel voneinander erfahren. Sehr aufschlussreich war der Austausch zu den Ausbildungsstrukturen und -erfahrungen der heutigen und alten Erzieherausbildung, diese brachten so manche neue Sichtweise und Blickwinkel.


Wichtig an diesem Tag war uns, ins Gespräch zu kommen, was jede/r einzelne dazu beitragen kann, damit sich alle wohlfühlen und wir als Team „funktionieren“. Hierbei half uns die Methode der „Vier Häuser“- was ist schlecht fürs Team, was ist gut fürs Team, welche Wünsche habe ICH für und an das Team und was kann ICH selbst dafür tun, damit sich meine Wünsche erfüllen.



Hier kam schnell heraus, dass sich alle neuen Kolleginnen im Team schnell einlebten, sich wohlfühlen und den offenen und vertrauensvollen Umgang untereinander schätzen. Jede/r einzelne ist wichtig, die Freude und der Spaß in der Arbeit und im Miteinander sollen einen Stellenwert einnehmen.

Ein Teamtag mit viel Austausch und Freude!
Zitat aus der Abschlussrunde: „Ich glaube, dieser Tag tat allen richtig gut!“


„Teamstrauß mit unseren Wünschen“


Juli 2021 - Bald geht's in die Schule

Für 46 zukünftige Schulkinder, unsere „Wuppis“, beginnt bald die Schulzeit. Pastorin Indorf und das Kiga Team feierten 2 Abschiedsgottesdienste mit den „Wuppis“ und deren Eltern. Wir sind sehr froh, dass der traditionelle Abschiedsgottesdienst in diesem Jahr wieder in der Sankt-Martins-Kirche stattfinden konnte.
Pastorin Indorf segnete jedes Kind und die Kinder erhielten zur Erinnerung einen Segensstein.

 

Und auch das „Rausschmeißen“ aus dem Kindergarten ist für die zukünftigen Schulkinder von großer Bedeutung.





Juli 2021 - Verabschiedung von Monika Abrahams

Buntgeschmückte Fahrräder, Musik und laute Fahrradklingeln: so ging es am Samstag, dem 3. Juli 2021 bei schönstem Sonnenschein vom Kindergarten los, um unsere langjährige Kollegin Monika Abrahams zu einer Fahrradtour abzuholen.


Die Überraschung war mehr als gelungen. Monika strahlte mit der Sonne um die Wette.


So startete die „Fahrt in den Ruhestand“ – durch die Zeteler Marsch in Richtung Dangast. Wir hatten alle viel Spaß und Monika wird dieser Tag sicher lange in Erinnerung bleiben.






Doch bei einer Überraschung sollte es nicht bleiben: die Kinder ihrer Gruppe schmückten einige Tage vor den Ferien unsere Hecke mit einem „Dankeschön“ und gemeinsam mit je einem Elternteil wurde im Kindergarten „Auf Wiedersehen“ gesagt.



Eine offizielle Verabschiedung durch unseren Trägervertreter Herrn Knoll gab es im Kindergarten bei einem Abendessen.




Februar 2021- Überraschungs-Faschings -
Tüten für die Kinder während der Kindergartenschließung-Lockdown

Die Corona-Pandemie hat auch die Kindergärten „voll im Griff“. In der Zeit vom 16.12.2020-8.1.2021 hieß es: „Bitte, liebe Eltern, lassen Sie Ihre Kinder zuhause!“ Eine Schließung des Kindergartens besteht nun seit dem 11.1.2021 (voraussichtlich bis zum 28.2.2021).
Traditionell wird am Rosenmontag in unserem Kindergarten FASCHING gefeiert. Die Kinder freuen sich immer sehr auf dieses Fest. Es wird im Kindergarten alles bunt geschmückt, in der Turnhalle wird zu Musik getanzt und es gibt viele Leckereien, die die Eltern zubereiten.
In diesem Jahr ist/war alles anders☹ Uns Erzieherinnen war es aber sehr wichtig, den Kindern eine kleine Überraschung zu machen.




Für jedes Kind gab es eine Faschings-Tüte. Die ElternvertreterInnen halfen uns bei der Verteilung dieser Tüten, vielen Dank😊.
Wir baten die Kinder, unsere Hecke mit Luftballons zu schmücken, damit der Kindergarten zum Rosenmontag bunt ist. Liebe Kinder; herzlichen Dank!




Wir hoffen sehr, dass im nächsten Jahr wieder "Helau und Ahoi" in unserem Kindergarten zu hören ist.



   Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt | (c)2007 Regenbogenfisch | letzte aktualiesierung 06.10.2021 22:03 Start 20.09.2007