Sprachförderungskonzept

Seit Sommer 2018 ist die vorschulische Sprachförderung an die Kindergärten angebunden. Zuvor lag diese Aufgabe in der Verantwortung der Grundschulen vor Ort. Jede Kindertagesstätte in Niedersachsen ist nun gesetzlich verpflichtet, ihre pädagogische Konzeption im Bereich Sprachförderung im Rahmen der vorschulischen Sprachförderung zu ergänzen. Denn diese Sprachförderung betrifft die Kinder, die im letzten Jahr vor der Einschulung sind und einen Förderbedarf im sprachlichen Bereich haben. Das kann die Sprechfreude selbst sein oder fehlender Wortschatz. Die vorschulische Sprachförderung hat somit eine andere Bedeutung als die alltagintegrierte Sprachbildung. Hier können Sie unser Sprachförderkonzept einsehen.

   Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt | (c)2007 Regenbogenfisch | letzte aktualiesierung 06.10.2021 22:03 Start 20.09.2007